Der Autotouren Blog ist nicht tot, das Weserbergland ist zu klein

Damit hier mehr passiert, ein kurzer Bericht von der heutigen Tour. Es ging ins Weserbergland. Welche Überraschung. Und den Köterberg habe ich doch glatt vermieden. Neben der Klosterkirche Wittenburg, die am Tag des offenen Denkmals geöffnet war, bin ich auch noch in Einbeck vorbeigekommen. Die räumliche Nähe auf der Landkarte hat nichts mit der gefahrenen Strecke zu tun. Das als Info für Menschen, die mal mitkommen wollen. Die Straßen waren überraschend leer und so bin ich einige Kilometer unterwegs gewesen, bis mir der PS-Speicher vor die Linse kam. Allerdings passte ein Besuch nicht, daher nur zwei Bilder von außen.

Rennbremse aus den 70ern an einer Benelli

Wen Touren wie diese (Autofahren und Fotos schießen) interessieren, dem sei das Kontaktformular wärmstens ans Herz gelegt. Jeder, der einen fahrenden Untersatz hat, ist willkommen sich anzuschließen.

Und nach den Bildern von den Fahrzeugen noch zwei Fotos aus dem Inneren der Klosterkirche Wittenburg (vielleicht fange ich damit ein paar fotointeressierte Mitfahrer ein):

Innenansicht Klosterkirche Wittenburg
Innenansicht Klosterkirche Wittenburg

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.