Bildvergleich, heute kein Auto im Bild

Die fotocommunity war nicht amused, als ich ein grauenhaft bearbeitetes Bild ins Voting habe kommen lassen. Mein Fehler, die etwas grobe Nachbelichtung war im Druck eigentlich nicht zu sehen, durch die zweimalige Verkleinerung der Auflösung für die Webdarstellung schon. Und zwar deutlich. Meine Schlampigkeit wurde entsprechend honoriert, neben konstruktiven Hinweisen haben auch einige Leute eine Menge über ihre Persönlichkeit preisgegeben.

Einem Hinweis möchte ich folgen, kann aber wegen meinem störrischen Rechner (zurzeit läuft luminace hdr einfach nicht und will sich auch nicht lauffähig installieren lassen) die HDR Bearbeitung nicht noch mal von vorn beginnen. Damit hat das Ausgangsbild immer noch das Artefakt von der HDR Bearbeitung links oben am der Felskante und die Wolken teils keine Zeichnung. Allerdings ist die Gradation in den Schatten geringer und der Boden ist nicht nachbearbeitet. Über Kommentare würde ich mich freuen.

Ach ja: Hier der >Link< zum Bild in der fotocommunity.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .