Noch mal: Location Bahnhof Voldagsen

Ende November hatte ich von einer netten Fotolocation zwischen Hildesheim und Hameln berichtet (eben von diesem Bahnhof). Leider war eine Lampe zugeparkt, von der ich mir ein brauchbares Foto versprochen hatte. Heute war die Lampe mal nicht zugeparkt, aber ein unverständiger Mensch hat die Sträucher gerodet. Generell finde ich solches Verhalten unverständlich, eine kurze Nachfrage bei mir, und ich hätte ihm erklärt, dass mir die Sträucher gut gefallen haben und sie den Platz deutlich verwilderter haben aussehen lassen. Aber auch ohne Sträucher habe ich ein Foto gemacht:

Bahnhof Voldagsen

Kamera: Sony Nex, Standardzoom, Belichtungszeit 2 Sekunden, aufgehellt mit Kamerablitz und frei gehaltenem (entfesseltem) Zweitblitz. Durch die weiße Wand ließ sich das Bild bei zu starkem Zweitblitz komplett taghell ausleuchten (das war natürlich nicht die Idee). Leider war das Grün der Neonleuchte nicht dominant, die Kamerautomatik hat anscheinend besser gearbeitet, als ich mir gewünscht habe. Vielleicht sollte ich den Platz noch in der Blauen Stunde ausprobieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.